Gehe zum Haupt-Inhalt

  • Hintergrundbild 1: Family Counseling Ausbildung: Teilnehmerin in Nahaufnahme
  • Hintergrundbild 2: Family Counseling Ausbildung: 2 Teilnehmerinnen im Fokus-Gespräch
  • Hintergrundbild 4: Family Counseling Ausbildung: Lehrtherapeut Svend Anderson im Fokus-Gespräch
  • Hintergrundbild 5: Family Counseling Ausbildung: Lehrtherapeutin Robin Menges
  • Hintergrundbild 6: Family Counseling Ausbildung: Eine zufriedene Teilnehmerin

Neuester Beitrag in Robin Menges' Blog

 

Wenn Familie weh tut

schuhefoto photocase de evamawa 500x281

 

Familie kann Himmel und Hölle sein, wie es vor kurzem eine Seminarteilnehmerin auf den Punkt brachte. Himmel, wenn wir einen Platz haben, wo wir uns zu Hause fühlen, Menschen wissen, die uns nahestehen und uns so nehmen wie wir sind. In familiären Beziehungen suchen wir Verbundenheit und Geborgenheit, jemand, auf den wir uns verlassen können: einen sicheren Hafen. Aber Konflikte sind unumgänglich, weil sich jeder auch nach Autonomie und Unabhängigkeit sehnt. Und manchmal kommt das Leben anders als man es sich wünscht, da können diese engen Beziehungen auch zur Hölle werden.

Familie tut weh, wenn Kinder auffällig werden, Partnerschaften in die Brüche gehen,

Weiterlesen ...

Blog & mehr

Geschichte der IGfB

"Nachdem Jesper Juul Familylab auf die Beine gestellt hatte, initiierte er ein Treffen verschiedener Menschen rund um Familylab und dem damaligen Kempler Institut in Dänemark. Sein Anliegen, zusätzlich zu Familylab vertiefende Familienberatungs- und Familientherapeutische Ausbildungsangebote mit den Werthaltungen und Familienperspektiven, die über knapp 30 Jahre am Kempler Institut entwickelt worden waren, anzuregen, sprach mich sehr an. Ich überlegte nicht lange, sondern ergriff sofort die Initiative... "

 

Lesen Sie mehr über die Geschichte der IGfB:    pdf zum Download

 

Artikel / Publikationen

 

In jeder Beziehung zählen die Menschen

Porträt Robin Menges


Was macht eine gute Beziehung aus?
Welche unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten gibt es im professionellen Setting?
 

Robin Menges in Aufleben. Zeitschrift für Pädagoginnen und Pädagogen in Tirol, Nr. 4, November 2016
 

   In jeder Beziehung zählen die Menschen - Robin Menges 2016

 

Abhängigkeit und Beziehungen

Porträt Svend Andersen


Überlegungen von Svend O. Andersen
Familien- und Psychotherapeut
Lehrtherapeut des dänischen Familientherapie Institutes
2014
 

   Svend Andersen - Abhängigkeit und Beziehungen

 

Die Beziehung als Klient, als Werkzeug und als Entwicklungsraum

Einladung zum Symposium 'Kindheit, Jugend und Gesellschaft' in Bregenz, April 2016


"Mein persönliches Anliegen: Beziehung als Werkzeug und als Entwicklungsraum in den Fokus stellen, die wir als Fachleute bewusst nutzen können. Beziehungsorientierte Familien- und Paarbegleitung!
Und das Leid verringern, das durch gestörte Beziehungen und den vielfältigen Folgen daraus für das individuelle Leben entsteht."

Ein Kurzvortrag von Robin Menges im Rahmen des 8. Internationalen Symposiums "Kindheit, Jugend und Gesellschaft" in Bregenz, Österreich, vom 27. - 30. April 2016
 

   Die Beziehung als Klient, als Werkzeug und als Entwicklungsraum

 

Das Symposium "Kindheit, Jugend und Gesellschaft" wird von    Welt der Kinder organisiert.

 

Burnout in sozialen Berufen

Porträt Robin Menges

Die Burnout-Gefährdung in sozialen Berufen ist besonders hoch.
Gesundheitspsychologin Robin Menges über die Ursachen für diese Überforderung und die Schwierigkeit auf sich selbst zu achten.

Ein Artikel erschienen in der Neuen Südtiroler Tageszeitung am 4.2.2016
 

   Burnout in sozialen Berufen
 

Psychische Erkrankungen in der Familie: Unbedingt darüber reden

Porträt Karen Glistrup

"Wenn Eltern in seelische Krisen geraten, sind auch ihre Kinder betroffen. Die Fragen, was man Kindern sagen soll, wie viel ihnen guttut und wie man solche Gespräche führt, fordern oft heraus. Dennoch ist es wichtig und notwendig, über das Geschehen in der Familie zu sprechen. Nur so können die Kinder mit der Situation umgehen.
Die dänische Expertin Karen Glistrup referierte in Wien"

Ein Artikel erschienen auf derStandard.at. 2.10.2015
 

   Psychische Erkrankungen in der Familie: Unbedingt darüber reden – Artikel auf derStandard.at
 

The Power of Love in the Family

Porträt Karen Glistrup

"How is it possible to stimulate the healing powers, which are in the family itself? How is it possible for us to arouse the ressources of love? This totally fundamental power of life is the vitamin, but it may easily dissipate in the heavy burden that mental illness brings into the relations in a family.
This article is based on experiences from Tromsø and from talks with families living with mental illness in their daily life."

Ein Artikel von Karen Glistrup. 2015
 

   Karen Glistrup - The Power of Love in the Family
 

Eltern in Krisen haben auch Kinder

Porträt Robin Menges

Auch Eltern geraten in seelische Krisen und alle Eltern haben Kinder. So banal diese Aussage klingen mag, ist der Umgang damit doch sehr herausfordernd. Ich erlebe in meiner Praxis in der Arbeit mit Eltern und mit Fachleuten in diesem Bereich immer wieder eine große Unsicherheit.

Dieser Artikel von Robin Menges wurde auf business-mamas.at im September 2015 veröffentlicht.
 

  Robin Menges - Eltern in Krisen haben auch Kinder
 

Hasspostings: Zwischen Hass und Harmonie

Ein nordafrikanischer Mann sitzt im Freien am Boden vor einer Menge Utensilien. Er lächelt.

Die Gesellschaft muss sich trauen, Konflikte einzugehen mit Menschen, die verbale Gewalt als legitimes Mittel der Gefühlsäußerung sehen.

Robin Menges, August 2015
 

   Hasspostings: Zwischen Hass und Harmonie

Der Artikel erschien im Dezember 2015 in der Tiroler Tageszeitung:

  tt online   TT-Artikel herunterladen
 

  Artikel als Userkommentar auf derstandard.at

 

Die Botox-Kultur schadet dem Selbstgefühl der Kinder

Porträt Jesper Juul

"Ich warte immer noch darauf, einen Arzt oder Therapeuten kennenzulernen, der den Mut aufbringt, einer 30-jährigen Mutter zu erzählen, in welch katastrophalem Maße sie das Selbstgefühl ihrer Kinder mit ihrer Jagd nach dem perfekten Leben beeinflusst. Kinder übernehmen dieses Besessen-Sein vom Sinnlosen und schon als Fünfjährige sind viele von ihnen damit beschäftigt, wie dick, dumm, hässlich und un-cool sie sind, anstatt, wie lustig und geborgen sie sich fühlen."

Ein Kolumne von Jesper Juul, die wir mit freundlicher Genehmigung veröffentlichen. November 2014
 

   Jesper Juul - Die Botox-Kultur schadet dem Selbstgefühl der Kinder
 

Die moderne Familie und ihr entscheidendes Dilemma

Porträt Jesper Juul

"Die offensichtlichste Herausforderung in modernen Familien, in welchen beide Eltern arbeiten oder studieren, wird oftmals “Work-Life-Balance” genannt. (...)
Wie können wir als Mann und Frau mehr Zeit und Energie gewinnen für unser Leben als Erwachsene?
Wie können wir unsere Rollen und Interessen als Eltern, Partner und Liebhaber ausbalancieren?

Ein Artikel von Jesper Juul auf www.symptome.ch
 

   Jesper Juul - Die moderne Familie und ihr entscheidendes Dilemma
 

Macht und Angst

Ein Kinderwagen als Sternzeichen

Millay Hyatt über ungewollte Kinderlosigkeit, Juni 2014

"Seit neun Jahren bin ich ungewollt kinderlos. Seitdem ich mit 32 verfrüht in die Wechseljahre kam, haben mein Mann und ich eine ganze Reihe unterschiedlicher Wege eingeschlagen, die uns zu einem Kind hätten führen sollen, hauptsächlich waren es Versuche, ein Kind zu adoptieren. Bisher sind alle Versuche aus verschiedenen (u.a. juristischen oder geopolitischen) Gründen gescheitert. Zurzeit warten wir darauf, Pflegeeltern zu werden." ...
 

   Macht und Angst
 

Familie - Arbeiten in fremden Welten

Eine glückliche Familie

Family Counseling ist ein Arbeiten im Hier und Jetzt mit dem eigenen Erleben.

Robin Menges, März 2014
 

   Familie - Arbeiten in fremden Welten
 

Tage des Spürens

Porträt Robin Menges

Ein Erfahrungsbericht von Robin Menges. September 2013.
4 Tage reine Prozessbeobachtung von Familientherapie und Beratung.
 

   Tage des Spürens
 

Schule als Ort der Menschlichkeit und der Professionalität

Eine Lehrerin mit mehreren fröhlichen Schüler/innen

Robin Menges, erschienen in Lernende Schule Nr. 60/12, Friedrich Verlag 2012.

Schule braucht konstruktive und gelingende Beziehungen auf allen Ebenen, damit Lehrkräfte und Schüler gestärkt und für die Zukunft gerüstet ihren Alltag bewältigen können.
 

   Schule als Ort der Menschlichkeit und der Professionalität
 

Grundlagen unserer Ausbildung

IGfB-Logo

Ruth Hansen, überarbeitet von Robin Menges, Oktober 2012.

5 Grundannahmen, die unsere Sicht auf den Menschen, auf Beziehungen und auf Therapie verdeutlichen und unsere Erfahrungen der experientiellen Paar- und Familientherapie wiedergeben.
 

   Grundlagen unserer Ausbildung
 

Vom Gehorsam zur Verantwortung

Porträt Robin Menges

Wie professionelle und authentische Beziehungen mit Kindern gelingen - Robin Menges, 2012.

Dieser Artikel ist die Zusammenschrift des Vortrages von Robin Menges im Rahmen der Orientierungstage – Kindheit und Gesellschaft 2012 3. bis 6. September 2012, Marktgemeinde Lustenau, Österreich
 

   Vom Gehorsam zur Verantwortung
 

Familientherapie aus Sicht der Kinder

Ein Paar mit Sohn, der auf den Schultern von Papa sitzt.

Gerda Rasmussen und Ruth Hansen, deutsche Bearbeitung von Robin Menges. Auf Dänisch im Oktober 2012 im "bladet psykoterapeuten" veröffentlicht.

"Wir können Kinder nur so weit erreichen, wie wir die Eltern erreichen!"

In diesem Artikel erklären wir warum und wie wir Kinder in den therapeutischen Prozess einbeziehen.
 

   Familientherapie aus Sicht der Kinder
 

Galore 2008 Interview Jesper Juul

Porträt Jesper Juul für Galore-Interview 2008

erschienen im Magazin Galore, Ausgabe Juli/August 2008
 

   Galore 2008 Interview Jesper Juul
 

 

Pressespiegel

  Illustration 'Was ist bloß mit Mama los?'
Was ist bloß mit Mama los?Seelische Krisen

Vortrag & Seminar: 'Wenn Eltern in seelische Krisen geraten – Mit Kindern über Angst, Depression, Stress und Trauma sprechen.'
Karen Glistrup, 2015

  Bericht auf derstandard.at

  Porträt Helle Jensen 2013
Empathie

Vortrag 'Empathie - Was die Welt zusammenhält'
Helle Jensen, 2013

  Bericht auf derstandard.at

Helle Jensen bei der Buchpräsentation 'Miteinander' 2012
Miteinander

Buchpräsentation 'Miteinander'
Helle Jensen 2012

  Bericht auf DiePresse.com
  Bericht Tiroler Tageszeitung

  Jesper Juul beim Vortrag 'Aggression - ein neues und gefährliches Tabu' 2012
Jesper Juul 2012

Vortrag 'Aggression - ein neues und gefährliches Tabu'

  Bericht auf hum-magazin.info

 

 

Galerie

  IGfB Außenansicht
IGfB – Räumlichkeiten

Das IGfB-Ambiente für persönliche Entwicklung

  Galerie öffnen

  Lehrgang Family Counseling
Lehrgang Family Counseling

Lehrgang Family Counseling / experientielle Familientherapie.
Familien, Paare und Gruppen kompetent begleiten.

  Galerie öffnen

  'Bitte redet mit mir' - Karen Glistrup in Innsbruck - 2016
Bitte redet mit mir

Vortrag & Seminar
Karen Glistrup April 2016

  Galerie öffnen

  'Was ist bloß mit Mama los?' - Karen Glistrup 2015
Was ist bloß mit Mama los?

Vortrag & Seminar
Karen Glistrup 2015

  Galerie öffnen

  Scham. Vortrag mit Stephan Marks, Innsbruck 2014
Scham

Scham: Tabuisierte Emotion, Hüterin der Menschenwürde.
Vortrag und Seminar mit Stephan Marks, Innsbruck 2014

  Galerie öffnen

  Vortrag 'Empathie - Was die Welt zusammenhält' - Helle Jensen 2013
Empathie

Vortrag 'Empathie - Was die Welt zusammenhält'
Helle Jensen, 2013

  Galerie öffnen

  Buchpräsentation 'Miteinander' - Helle Jensen 2012
Miteinander

Buchpräsentation 'Miteinander'
Helle Jensen, 2012

  Galerie öffnen

  Vortrag 'Aggression - ein neues und gefährliches Tabu' - Jesper Juul 2012
Jesper Juul 2012

Vortrag 'Aggression - ein neues und gefährliches Tabu'

  Galerie öffnen

  Vortrag Jesper Juul - Dänische Botschaft 2009
Jesper Juul 2009

Vortrag Jesper Juul
Dänische Botschaft, 2009

  Galerie öffnen

 

 

Family-Counseling-Netzwerk

Family-Counselor-
Netzwerk

Hospitation

Gratis Hospitation
Lehrgang

Jesper Juul

Jesper Juul Online
Supervision